Newsbild
Teil 3 - FIFA 17 - die neuesten Infos kurz und knapp
Veröffentlicht am 13.Jun.2016 - FIFA von Fitzo - 1868 mal gelesen

am gestrigen Abend, pünktlich zum Anpfiff der 2. Halbzeit von Deutschland - Ukraine, hat EA auf der hauseigenen Pressekonferenz zwei neue Trailer für den kommenden FIFA Teil präsentiert und damit einige Spekulationen aufgelöst. Dennoch gibt es auch Infos fernab der Trailers, die besonders für die ProClub Spieler von größerem Interesse sind.

 

Der Storymodus orientiert sich, wie bereits im ersten Teil der Newsberichterstattung  (http://proleague.de/article.php?id=248), am StoryModus von NBA2K16. Die wohl wichtigsten Punkte dazu sind:

 

  • der StoryModus kann ausschließlich in der Premier League gespielt werden
  • Mischung aus Dialogen, Zwischensequenzen und Action auf dem Rasen
  • angelehnt an Be A Pro Modus mit bspw. Zielvorgaben ala 2 Vorlagen machen
  • dynamische Entwicklung anhand der Auswahl von Antworten (Trainer, Manager)

 

 

 

Das Gameplay soll sich von den eigentlichen Bewegungsabläufen nicht sonderlich stark verändert haben. Die wichtigsten Punkte sind hierzu:

 

  • druckvoller Pass und schnelle Grätschen bleiben
  • besseres Abschirmen des Balls - auf dem Boden, als auch in der Luft
  • dynamischere Temposprints
  • Persönlichkeitsprofile bewirken individuellere Steuerung der Spieler
  • "intelligentere" Laufwege der Stürmer
  • erneutes Upgrade der Torhüter
  • Torhüter werden nicht mehr beiseitegeschoben, sondern stolpern, fallen oder lassen sogar den Ball fallen
  • 3x so viele Animationen wie bei FIFA 16
  • Torhüter kann flache und härtere Abschläge ins Feld bringen
  • Harte Flachschüsse als Feldspieler sind jetzt nicht mehr Situationsabhängig ausführbar, sondern jederzeit

 

 

Wir werden die Defensive nicht vergessen.

Nick Channon, FIFA-Lead Producer

 

 

Standartsituationen wurden komplett überarbeitet und bekommen eine neue Art der Ausführung spendiert.

 

  • Beim Elfmeter gibt es keinen Kraftbalken und der Zeitpunkt ab dem man in die Ecke zielt, wurde verändert
    • Anlauf variieren, zum Beispiel kurze Tippelschritte, Abstoppen oder schnelle ausladende Schritte
  • Bei Ecken zielt man nicht mehr aus gewohnter Perspektive, sondern kann per Zielkreuz die Ecke spielen
  • Ein Freistoß kann per Zielkreuz (neu), als auch über die alte Methode ausgeführt werden
  • Beim Einwurf kann der Spieler sich auf der Außenlinie ein paar Schritte bewegen

 

 

 

Unklar ist allerdings bisher noch, inwieweit sich der klassische Karrieremodus, der Be A Pro Modus und der neue StoryModus überschneiden, ergänzen oder sogar gegenseitig eliminieren. Zusätzlich gibt es noch wenig Informationen zum Ultimate Modus und dem Be A Pro Modus aka Pro Club Modus und ob es diesen überhaupt im neuen FIFA Teil geben wird.

 

 

 

Achtung Gerücht: Diese Grafik kursiert schon seit Tage in der FIFA Szene und ist der Erwähnung nur sporadisch zu würdigen. Hierbei handelt es sich um ein Ankündigungsbild über die kommende Demo zum neuen FIFA Teil, indem die enthaltenen Teams angekündigt werden. Zusätzlich ist allerdings der neue Ultimate Modus zu erwähnen, der durch das "5-A-Side" Logo links unten zu erkennen ist. Dabei soll es sich um einen Modus handeln, der nur mit 5 Spielern gespielt wird und somit Gerüchten zufolge ein Indiz für einen Hallen-, Sand- oder Straßenmodus sein kann.

 

 

 

  • 0 Kommentare
  • 13.06.2016 um 18:00


Sei der Erste der ein Kommentar verfasst.
Kontakte
Alle User (34 online)