Newsbild
Review: S18 | League ONE | Matchday #1
Veröffentlicht am 03.Jul.2019 - Matchday Review von Olli - 801 mal gelesen

Vor wenigen Tagen ist der Startschuss zur ProLeague Saison 18 gefallen. Ab sofort kämpfen 14 Teams in der League ONE um Punkte und Platzierungen, spielen um Titel und gegen den Abstieg. Vergangene Saison schafften die "Boyz" einen blitzsauberen Titel mit 30 Siegen aus 30 Ligaspielen. Konnte der Meister diese Serie am vergangenen Sonntag nahtlos fortsetzen? Haben die Verfolger sich mit neuen Kräften versorgt und können wieder für etwas mehr Spannung sorgen? Wie schlagen sich der hochkarätige Aufsteiger do it yourself und der ungeschlagene Mitaufsteiger Rainbow Unicorns im PL-Oberhaus?

Wir versorgen euch zukünftig mit dem Matchday Review für die League ONE und TWO, die jeweils mittwochs und donnerstags erscheinen.

 

 


 

 

 Der Aufsteiger überzeugt zum Saisonstart

Die erste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten: Gleich am ersten Spieltag klauten die Jungs von Do It Yourself dem Meister BoyZ N the Hood einen Punkt und fügten den Jungs aus der Hood den ersten „Ligaspiel-Nichtsieg“ seit dem 20. Januar 2019 zu. Damals hieß es 1:2 aus Sicht der Boyz gegen Equality 05. Die Boyz gewannen seither 35 Ligaspiele in Folge, womit sie sich in dieser Statistik ganz nach oben katapultiert haben dürften. Dabei sah alles zunächst nach einem entspannten Sieg für die Boyz aus: Mit 2:0 konnten sie in Führung gehen, doch do it yourself steckte nicht auf und glich zum zwischenzeitlichen 2:2 aus. Am Ende hieß es dann sage und schreibe 3:3. Auch in den beiden anderen Spielen zeigte DIY seine Qualität: Reichte es gegen Pro Gloria et Patria "nur" für ein 2:1, schlugen robbynat0r & Co. den Letztjahresfünften Playing Ducks ebenfalls (2:1).

 

All or Nothing? Oder doch Unentschieden?

Im ersten live-gecastetem Spiel der Woche (kommentiert und moderiert von SteveLeon) mussten die Jungs von FC Inter Berlin gegen Equality 05 ran. Es war wie erwartet ein hochkarätiges Spiel, welches bis zum Schluss offen blieb. Die Zuschauer sahen ein packendes Spiel über 90 Minuten und einen offenen Schlagabtausch beider Parteien, der mit einem Stand von 2:2 endete. Dieses Ergebnis ist eigentlich kein besonderes Resultat, jedoch ist es nach insgesamt siebzehn Aufeinandertreffen die erste Punkteteilung beider Teams. Einen ausführlichen Spielbericht zum Spiel Equality 05 vs FC Inter Berlin findet ihr hier.

 

 +  Vier Spieler, 16 Buden: 18 Punkte

Maximale Ausbeute für Entourage als auch für Team REX. Beide Teams holen sich neun Punkte aus drei Spielen an dem vermeintlich heißesten Ligaspiel-Sonntag der ProLeague seit langer Zeit. Tore schießen wollten jedoch nur Zwei: Der neuformierte RAGE-Angriff maexville und AriGold erzielten zusammen 8 Tore.

Als hätten sich Entourage und TREX abgesprochen, zeigt sich das gleiche Bild, nur mit anderen Namen bei den Dinos: Ebenfalls neun Punkte, ebenfalls acht Tore. An dieser Stelle durch DonCheddo und Santiago. Und es kommt noch kurioser: TREX-Keeper Calle04 musste am Sonntag zweimal hinter sich ins Netz greifen. Dreimal dürft ihr raten, mit wie vielen Gegentoren Entourage den Matchday beendete...

 

 

 +  Missglückter Auftakt

Für RSC Flatterball und für die Schildkröten von Turtle eSport gab es am ersten Matchday nichts zu holen. Null! Beide Teams verloren alle Pflichtspiele und stehen somit ganz unten in der Tabelle. Der RSC hatte mit Entourage und Equality 05 jedoch ein hochkarätiges Auftaktprogramm, Zählbares war gegen die beiden Titelanwärter wohl ohnehin nicht eingeplant. Turtle eSport hingegen kam gegen Playing Ducks beinahe zu den ersten Saisonpunkten, aber auch hier stehen nach den drei ersten Partien in der Saison noch null Punkte auf dem Konto.

Kommende Woche wird sich mindestens ein Punktekonto aufbessern: Im Spiel der Woche treffen die beiden punktlosen Teams am Sonntag um  22:00 Uhr aufeinander. Die Prematch-Analyse könnt ihr am Freitag auf www.proleague.de nachlesen.

 

 

 BoyZ in der Krise?

Nach einer "Bombensaison" saßen die Jungs von Boyz N the Hood vor wenigen Tagen zigarrerauchend und feiernd zusammen. Keine schlechte Saisonvorbereitung, wenn es nach Mario Basler ginge. Am ersten Matchday sollte es ohnehin gegen zwei Aufsteiger und einen geschwächten Mittelfeldkontrahenten gehen, den man zuletzt noch mit 7:0 vom Platz fegte. Pustekuchen!

Die beiden Aufsteiger DIY und RBU gaben Vollgas und rangen dem Meister jeweils nen Punkt ab. Starke Vorstellung. Gegen myNEC dominierten die Boyz zwar das Spiel, kamen am Ende allerdings auch nicht über ein 2:1 hinaus. Befinden sich die Boyz nun in der Krise? Die Konkurrenz schläft nicht und wird die kleine Schwächephase womöglich bereits am kommenden Sonntag ausnutzen wollen.

In nahezu letzter Minute schafft es Claid von Do It Yourself, den 3:3 Ausgleichstreffer gegen die BoyZ zu erzielen. Nichts zu machen für den Keeper.


 

Morgen Abend erscheint das Matchday Review für die League TWO. Auch hier gibts ein paar tolle Fakten nachzulesen. Klickt euch rein!


  • 8 Kommentare
  • 03.07.2019 um 12:00


Bild
Vivahcrafter 04.07.2019 um 11:42
Wieder Mal ein wunderschön geschriebener Beitrag Olli !
Bild
aLFr3d 04.07.2019 um 09:21
Das war übrigens einer der wenigen Sätze von mir in dem gesamten Text, geht also auf meine Kappe! Sorry Olli!!!-.-
Bild
aLFr3d 04.07.2019 um 09:20
Sehr aufmerksam, Dazed! Hab’s schnell geändert... Danke!!
Bild
Lubi510 03.07.2019 um 23:42
Sehr geil so eine Spieltags Zusammenfassung. Hut ab! Danke für die mühe und hoffentlich konstant weiter so!
Bild
edwinscott 03.07.2019 um 23:04
Nice read, good job Olli <3
Bild
Dazed 03.07.2019 um 22:25
Gegen Boyz das war keine erste saison niederlage btw. :)
Bild
maexville 03.07.2019 um 20:46
Danke für die Arbeit, schöner Artikel :)
Bild
Ron 03.07.2019 um 20:37
Klasse Beitrag! Stark Oli
Kontakte
Alle User (59 online)