Newsbild
[L1] Prematch-Analyse: Boyz N the Hood vs. Rainbow Unicorns
Veröffentlicht am 09.Aug.2019 - Spiel der Woche von aLFr3d - 527 mal gelesen

Fünf Punkte trennen den Aufsteiger Rainbow Unicorns von Tabellennachbar und Gegner des kommenden Spiels der Woche, Boyz N the Hood. Im Hinspiel der laufenden Saison überraschte RBU die ProLeague mit einem furiosen 2:2 gegen den Meister der Vorsaison und setzte den Lauf bis heute fort. Das Spiel der Woche zwischen RBU und den Boyz wird für beide Teams ein wegweisendes Match werden: Beide wollen den Anschluss nach oben nicht verlieren, RBU läuft mit einer Niederlage zudem die Gefahr, ins Mittelfeld der Tabelle abzurutschen. Wir bereiten die Fakten für euch auf.

 


 

 Starke Aufsteiger mischen die League ONE auf

Am ersten Spieltag der Saison 18 trafen die Rainbow Unicorns auf Lokomotive Hubi und fingen sich die erste Niederlage der Saison ein, nachdem man eigentlich ein ordentliches Spiel gezeigt hatte. Die Einhörner wurden gleich zu Beginn auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, nachdem sie als ungeschlagener Meister der League TWO in das PL-Oberhaus aufgestiegen waren. Dass diese Niederlage gegen die LOK ein Ausrutscher war und viel mehr Pferdestärken hinter dem Team stecken, als zunächst zugetraut, zeigten die Ergebnisse ab dem zweiten Spieltag: In einem undankbaren und schweren Auftaktprogramm luchste RBU u.a. den Boyz, PD und auch Entourage je einen Punkt ab und besiegte "nebenher" einige Bestandsteams der L1. Nach nur wenigen Spieltagen setzte sich der Aufsteiger recht weit oben in der Tabelle fest. Die erste "handfeste" Niederlage mit mehr als einem Tor Differenz hagelte es am letzten Sonntag, wo RBU chancenlos mit 0:3 gegen den aktuellen Tabellenzweiten Team REX unterging. Ein Ausrutscher?

Gegner Boyz N the Hood indes verschlief den ersten Matchday, ließ gegen RBU [2:2] und DIY [3:3] federn und kam erst am Wochenende danach wieder in den Tritt der vergangenen Saison. Richtig rund läuft es nicht beim Meister. Nach zwei bärenstarken Saisons in FIFA 19 scheint die Luft wohl etwas raus zu sein. Vor zwei Wochen scheiterten Luca, Klutzku & Co. dann auch noch an den direkten Konkurrenten Entourage sowie Equality 05, holten sich anschließend mit dem Sieg der Champions League gegen Revival wieder etwas Selbstvertrauen nach einem "Liga-Sonntag zum vergessen" zurück. Sechs Punkte trennen die Boyz derzeit vom Erstplatzierten der Liga. Der Meisterschaftszug scheint abgefahren zu sein, insbesondere da Entourage sich derzeit keine Blöße gibt.

 

 Klutzku: "Wir werden sehen, wofür es am Ende reicht"

Auch wenn die Zielsetzung, alle drei Saisons in einem FIFA-Teil zu gewinnen, derzeit in weiter Ferne liegt, geben sich die Boyz nicht auf im Kampf um den Titel: "Wir haben in der Hand, was wir für Ergebnisse liefern. Durch die Auflösungen ist es natürlich schwieriger geworden, Punkte aufzuholen. Wir werden sehen, wofür es am Ende reicht.", stellt Boyz-Leader Klutzku klar. Eine klare Botschaft an die Konkurrenz mit der Empfehlung, ihre Hausaufgaben zu machen. Zusammen mit Team REX ist BNH derzeit Topverfolger auf den Herbstmeister Entourage, und wird jegliche Verfehlung des Herbstmeisters ausnutzen wollen.

Diese Möglichkeit soll gegen den kommenden Gegner ebenfalls genutzt werden: Mit RBU haben die Boyz ohnehin noch eine Rechnung  aus der Hinrunde (2:2) offen. Klutzku und Co. zollen dem Gegner daher erstmal Respekt: "Sie sind eine große Überraschung und hatten uns im Hinspiel am Rande der Niederlage, daher nehmen wir das Spiel gegen RBU sehr ernst. Sie haben ein gut ausbalanciertes Team ohne große Individualisten und das scheint gut zu klappen."

In der Box ist Stürmer KingLuca häufig zu finden: Bereits 20 Treffer gehen in der laufenden Saison auf sein Konto. Mit 417 ProLeague-Toren ins 328 Matches ist er wohl der erfolgreichste Stürmer in der Geschichte der PL. Und diese möchte er gerne fortschreiben...

 

 Mehr PS nach Aufholjagd im Hinspiel?

Nach dem 0:2 in der 44. Minute durch Boyz´ KingLuca im Hinspiel zeigte RBU Moral und Siegeswillen, kämpfte sich eindrucksvoll zurück und hatte nach dem 2:2 durch Camp1no auch noch mehrere Möglichkeiten, den Siegtreffer zu markieren und die Überraschung des Tages perfekt zu machen. Am Ende blieb es jedoch bei einem verdienten Punktgewinn und dieses Spiel wurde ein Schlüsselspiel für den weiteren Verlauf der Hinrunde, die RBU auf dem vierten Platz beendete. "Als Aufsteiger war unser Saisonziel die Qualifikation für die Euro League.", gibt Troyyer bescheiden zu. Dass sie dieses Ziel derzeit deutlich übertreffen, erzeugt womöglich einen gewissen Druck, der sich schon am Sonntag Abend zeigen könnte. Vor geschätzt 150-200 Zuschauern wollen die Rainbow Unicorns hellwach sein und mit einem 4-2-3-1 ihre Kompaktheit im Zentrum auf den Platz bringen, somit die zentralen Spieler der Boyz den Platz zum spielen nehmen. "Wir dürfen nicht eine Sekunde pennen, sonst wird es immer gefährlich. Die Boyz haben in FIFA19 ein spielerisches Konzept geprägt, welches überaus erfolgreich war. Aber mittlerweile kennen fast alle dieses Konzept. Das macht es sicherlich nicht einfacher, aber berechenbarer." resümiert Troyyer und legt den Fokus aufs eigene Team: "Wir versuchen nicht, mitzuspielen gegen die Jungs, sonst gehen wir unter. Dennoch ist es wichtig, dass eigene Spiel im Fokus zu halten und sich nicht das Spiel der Boyz aufdrücken zu lassen. Hinten gut stehen und vorne ein paar Einhornstiche setzen, damit haben wir im Hinspiel aus einem 0:2 ein 2:2 rausgeholt. Mit einem weiteren Punkt im Rückspiel wären wir zufrieden!"

Ebenso wie das Hinspiel, könnte der Ausgang der kommenden Begegnung ein Wegweiser für die Rückrunde sein. Sollte RBU abermals gegen die Boyz punkten, erzeugt dies womöglich ein paar Zusatz-PS, mit welchen einer ähnlich starken Rückserie nichts im Wege steht.

 

 Voraussichtliche Aufstellungen

Das Heimteam Boyz N the Hood stellt sich quasi von alleine auf. 3r4, der vergangene Woche nicht zum Einsatz kam, rückt wieder ins zentrale, defensive Mittelfeld. Neuzugang XeNi besetzt die rechte Flügelseite und auch Urlauber Klutzku hat sich nach seiner Rückkehr aus Portugal wieder ins Team gespielt. Er wird für Leeroy auf der linken Seite auflaufen, Leeroy selbst darf das Spiel "von der Bank"  aus verfolgen. Anders ist die Situation bei den Rainbow Unicorns: Die in einem 4-2-3-1 antretenden Einhörner haben in dieser Saison in vielen unterschiedlichen Formationen gespielt. Denkbar ist, dass Fiesii wieder ins Mittelfeld rückt und Camp1no oder Hotspacer in den Angriff rücken. Im defensiven Mittelfeld könnte Neuzugang MikeJones neben ArCeZ auflaufen, abbi entsprechend in die Defensive geswitched werden. 

 

Das Spiel der Woche im LIVE-Stream

Das Match wird am kommenden Sonntag, 11.08.2019 live von unserem Kommentator SteveLeon auf

https://www.twitch.tv/SteveLeon

übertragen und kommentiert. Die Vorberichterstattung beginnt bereits um 21:45 Uhr. Anpfiff ist um 22:00 Uhr. Wir freuen uns auf euch, auf hoffentlich weiterhin viele Zuschauer wie in den vergangenen Wochen und erneut auf ein tolles Spiel!


  • 2 Kommentare
  • 09.08.2019 um 09:00


Bild
maexville 09.08.2019 um 18:36
Guter Beitrag, könnte spannend werden :)
Bild
TakeOver 09.08.2019 um 13:18
Spannung pur, Glück auf und gebt euer bestes :)
Kontakte
Alle User (28 online)