Newsbild
Die BOYZ gewinnen das Verfolgerduell mit 1:0 gegen RBU
Veröffentlicht am 12.Aug.2019 - Spiel der Woche von aLFr3d - 337 mal gelesen

Munter ging es zu am gestrigen Abend im Spiel der Woche zwischen dem amtierenden Meister Boyz N the Hood und dem Aufsteiger Rainbow Unicorns. In einem spannenden Spiel bekamen die rund 150 Zuschauer einen offenen Schlagabtausch zu sehen, aus welchem die Boyz am Ende als Sieger hervorgingen. Wir fassen zusammen.

 


 

 Mit zwei vergeigten Elfmetern: Boyz gewinnt das Spannungsduell gegen RBU

Gleich zu Beginn erzeugten die Boyz N the Hood den enormen spielerischen Druck, der zu erwarten war. Die Kräfteverhältnisse sollten sich auch über die gesamten 90 Minuten Spielzeit nicht ändern, dennoch wurde es eines der bisher spannendsten Spiele der Woche in der ProLeague. Die Offensive der Boyz überzeugte dabei mit zielstrebigem, schnellen Passspiel und teils hervorragend ausgespielten Kombinationen in der gegnerischen Hälfte und in den Strafraum der Rainbow Unicorns. Der Aufsteiger machte kein schlechtes Spiel, stellte die Räume mit seiner 4-2-3-1 - Formation so gut es ging zu und bediente sich dabei einer relativ aggressiven Haltung gegen die quirligen und technisch versierten Boyz-Angreifer. Dies führte zu einigen Fouls und bereits in der 14. Minute zu einem Strafstoß, nachdem RBUs Cryzuz zu hart eingestiegen war. KingLuca trat an und wählte die rechte Ecke, RBU-Keeper Alex spekulierte goldrichtig und wehrte ab. Nur wenige Minuten später kam es erneut zu einem Foul, ca. 18m zentral vor dem Kasten der Rainbow Unicorns. Den kurz aufgelegten Freistoß nahm KingLuca direkt und schlenzte das Leder unhaltbar ins rechte Eck. Eine Variante, der sich mittlerweile viele Teams bedienen und die scheinbar nur schwer zu verteidigen ist, führte zum "Tor des Tages" für die Boyz.