Newsbild
Review: S18 | League ONE | Matchday #10
Veröffentlicht am 18.Sep.2019 - Matchday Review von Olli - 582 mal gelesen

Die letzten Spiele der Saison 18 sind gespielt worden. Der Meister steht somit fest, ENTOURAGE. Do it Yourself und myNEC Gaming werden wir bekanntlich nicht mehr sehen nach der Saison und auch der RSC Flatterball und BoyZ N the Hood werden nicht mehr anwesend sein. Nach dem Ausfall der News letzte Woche gibt es eine kleine Zusammenfassung aller Teams zum Saisonabschluss.

 


 

 Der Meister

Entourage, der Meister der Saison 18 und das ganz ohne Niederlage. An den Rekord von letzter Saison durch die BoyZ, kam man am Ende nicht heran. Fünf Unentschieden vermiesten etwas die Stimmung, hielten aber die Meisterschaft etwas spannender. Mit 15:2 im Pokal holte man gleich mal den höchsten Sieg der Vereinsgeschichte. Mit AriGold und maexville hat man gleich zwei Spieler in den Top 3 der Scorerliste stehen. Zusammen kommen beide auf 76 Punkte. Kroos ist mit 12 Spielen ohne Gegentor der Beste Keeper der Saison und das auch dank seiner Defensive vor ihm die auch auf das gleiche Ergebniss kommen. Dazu kommt noch das man gerade einmal vier Gelbe Karten bekam und damit sogar das fairste Team der Liga wurde.

 

 Der Vizemeister

Letzte Saison noch ohne Punktverlust überstanden, musste man dieses mal gleich zu Beginn ein Paar davon abgeben. Dafür ist das Team die beste Mannschaft der Rückrunde. Zwar Punktgleich mit Entourage, dafür aber das bessere Torverhältnis. Wo wir gerade bei Toren sind. KingLuca wurde mit 36 Toren, sowie 10 Vorlagen, sowohl bester Torschütze der Liga als auch bester Scorer in dieser Saison. AliEmre61 schaffte erstaunliche 24 Torvorlagen und ist damit bester seiner Klasse. Der Verein gab bereits bekannt in der nächsten Saison nicht mehr aktiv am Ligabetrieb teilzunehmen. Das könnte nun die Chance für andere Teams sein, etwas Meisterschaftsluft zu schnuppern.

 

 Jede Saison etwas besser?

Letzte Saison, nach dem Aufstieg aus League TWO, war Platz Vier drin. Dieses mal sogar Platz Drei, aber mit acht Punkten Abstand zu den BoyZ. Ob es beim nächsten mal noch weiter hinauf geht? Das offensive Dreiergespann aus DonCheddo, Silenthawk und Santiago verzauberte die Zuschauer und war der garant für ein Offensives Feuerwerk. Silenthawk kam zwar erst nach der Hinrunde, fügte sich aber tadellos mit ins Team ein. In der Rückrunde kam man ins Straucheln und verpasste es in den wichtigen Spielen die Punkte zu holen. Ihr Torwart (Calle04) hat mittlerweile den Club verlassen. Ob man für nächste Saison ein ebenbürtigen Keeper holen kann?

 

 Man hinkte den Ansprüchen etwas hinterher

Vor zwei Saison´s noch Punktgleich auf Platz 3 mit Entourage die den 2. Platz holten. Vor einer Saison bereits ein Punkt Abstand zu Rang Zwei und ebenfalls Entourage vor ihnen. Diese Saison reichte es nur für Rang Vier und 11 Punkten Abtand auf den Zweitplatzierten BoyZ. Mit 9:1 gegen Lokomotive Hubi holt sich das Team den höchsten Sieg der Vereinsgeschichte in einem Ligaspiel. Mit einer Tordifferenz von 31 Punkten hat man das schlechteste Ergebnis seit fünf Saison´s eingeholt. Was durchaus auch an den wenigen Spielen liegen könnte. Nichtsdestotrotz wird sich das gesamte Team mehr erhofft haben und nächste Saison wieder voll durchstarten. 

 

 Playing Ducks goes Back to (Roots) Knallgas 

Kurz vor Ende der Saison musste man sich vom eSport Verein Playing Ducks trennen und kehrte zurück zu den Wurzeln und dem bekannten Namen Knallgas. Nach der geteilten Meisterschaft mit Tripalium in Saison 15, hinkt das Team etwas hinterher. Bereits das dritte mal hintereinander holte sich der Club den 5. Platz. Sechs Niederlagen gab es gegen BoyZEntourage und Equality in Hin- und Rückspiel. Dabei erzielte man nur ein Tor. Gegen Team Rex (3. der Tabelle) gab es aber zwei Siege. Trotzdem reichte es nicht für einen besseren Platz, da man an einigen wenigen Abenden nicht ins Spiel kam und Punkte abgeben musste. Madjesty war gleichzeitig mit vier gelben Karten der Top Sünder der Liga.

 

 Der Aufsteiger mit Schwierigkeiten am Ende der Saison

Zum Start der Season 18 traute man kaum seinen Augen. Der Aufsteiger setzte schon zu Beginn ein Zeichen und konnte gegen die Top Teams sehr gut mithalten. Gegen die BoyZ, Playing Ducks (Knallgas) und dem jetzigen Meister Entourage konnte man jeweils ein Unentschieden rausholen. Den höchsten Saisonsieg konnte man gegen Lokomotive Hubi einfahren beim 5:0 Heimsieg. Ab da an fehlte ein wenig die Kraft diesen Druck aufrecht zu erhalten und so kam es wie es kommen musste. Man verlor auch gegen deutlich schwächere Teams und rutschte dann vom 3. auf den 6. Platz hinunter. Mit 16 gelben Karten ist man bei den Gelbsündern Nummer Eins.

 

 Stark gegen die Top Teams aber trotzdem nur Mittelfeld

In der Hinrunde schwächelt man vor allem gegen die stärkeren Teams der Liga und ging dort ohne Punkte nach Hause. Die holte man sich hier noch gegen die direkten Konkurenten und die, die noch schlechter in die Saison gestartet waren. In der Rückrunde schaffte das Team sich drei Siege und zwei Unentschieden zu ergattern gegen die Top Fünf. Für eine direkte Position auf einen Championsleagueplatz reichte es dann aber nicht. Vier Punkte mehr hätten sein müssen.

 

 Nach gutem Start stark nachgelassen

Nach Zehn Spieltagen hatte der Club bereits schon 17 Punkte und konnte auch einige hochkaräter Punkte abluchsen. Darunter waren Vereine wie:  Equality, Playing Ducks (Knallgas) und Do It Yourself. Ebenso konnte man 5:0 gegen Lokomotive Hubi gewinnen und somit den höchsten Sieg der Saison feiern. Doch dann folgte eine längere Talfahrt. Danach war man in 10 Spielen mit nur einem Sieg unterwegs. Lediglich die Wertungssiege gegen DiY und myNEC Gaming standen am Schluss zu gunsten des Vereins.

Teamleader Ron sah als einziger in seinem Verein eine rote Karte. Wie man bereits sehen kann sind der ein oder andere Leistungsträger bereits aus dem Verein gegangen. Da stellt sich die Frage ob der Verein mit neuen Spielern vielleicht sogar weiter oben spielen kann, in der nächsten Saison, oder noch weiter abrutscht.

 

 In der Rückrunde einer der stärksten Teams und danach?

Vier Punkte in der Hinrunde verhieß nichts gutes. Was danach passierte weiß man nicht so genau. Auf einmal drehten sie auf und holten sich noch 25 Punkte im zweiten Durchgang der Saison. Trotzdem hat sich der RSC aufgelöst und spielt nächste Saison nicht mehr mit.

 

 Durchwachsene Saisonleistung

Mit 66 Gegentoren sind die Schildkröten das Team mit den zweit meissten Gegentreffern. Nur ein Spiel konnte man zu Null gewinnen.

Mit zwei Roten und 12 Gelben Karten ist man das "unfairste" Team der Liga. Seit drei Saison´s verweilt man in League ONE und mittlerweile schaffte man das zweite mal den Einzug in die Euroleague. Dieses mal aufgrund der Auflösung von RSC Flatterball und den BoyZ. War es Glück oder Können? Kurz vor Ende der Saison konnte man noch wichtige Punkte holen. Gegen Rainbow Unicorns (Platz 6) gab es einen Sieg und gegen Team Rex (Platz 3) ein Unentschieden am vorletzten Wochenende.

 

 Glück im Unglück

Für Pro Gloria et Patria war es wieder eine knappe Saison. Wieder steht man fast auf einem Abstiegsplatz. Diesemal schafften sie es nur, weil sich Do it YourselfmyNEC Gaming und die BoyZ aufgelöst hatten. Die letzten acht Spiele waren ohne Torerfolg und insgesamt 14 Spiele ohne Torbeteiligung. Zwischenzeitlich konnte man sich Punkte gegen unmittelbare Kontrahenten sichern. Lediglich der Punktgewinn gegen Rainbow Unicorns dürfte nicht nur das eigene Team überrascht haben. 

 

 Der "doch nicht" Absteiger

Mit 74 Gegentoren und 17 selbst geschossenen Toren steht das Team nicht zu Unrecht auf einem Abstiegsplatz. In 15 Spielen erzielte man überhaupt kein Tor. An drei aufeinander folgenden Wochenenden, innerhalb der Saison, kassierte man 41 Tore und erzielte dabei nur zwei Treffer. Da sich bereits vier Teams aufgelöst haben, verbleibt das Team in League ONE.

 

 

 +  Diese beiden Teams hielten nicht bis zum Schluss durch

Bis zum Schluss hatte es dann doch nicht gereicht. Beide Teams schieden vorzeitig aus.

 

 


 

Ihr wollt auch Teil der Pro League Redaktion sein? Dann bewerbt euch unter [email protected] 

Euch gefällt dieser Review? Dann lasst einen Like da. Kommentieren dürft ihr natürlich auch.

Schaut auch bei den Reviews INT und League TWO vorbei und hinterlasst euer Feedback!

 

 

 

 


  • 2 Kommentare
  • 18.09.2019 um 20:00


Bild
maexville 20.09.2019 um 21:18
Danke für den Bericht, Game Over!
Bild
RazZaH 20.09.2019 um 11:38
Wir sind nicht das unfairste Team, sondern bei uns wird noch richtig um jeden Zentimeter auf dem Platz gekämpft. Ist ja kein Schach ihr Lappen!
Kontakte
Alle User (50 online)