Newsbild
S32: Challenge Matches (Update: 19.03.)
Veröffentlicht am 14.Mar.2024 - ProLeague PC Fokus von Fredchen777 - 2816 mal gelesen

Mit dem Saisonabschluss kam die Neubewerberphase und vor Beginn der nächsten Saison gibt es dementsprechend auch wieder Challenge Matches. Und wie schon bei der Vorbereitung für Saison 31 wird es etwas komplizierter. Ich werde mein Bestes geben, den Ablauf für euch angenehm darzustellen und bin sehr gespannt, welche Teams am Ende die offenen Plätze der jeweiligen Ligen besetzen.

 

Da zum Veröffentlichungszeitpunkt dieses Artikels die Bewerbungsfrist noch nicht abgelaufen ist, gibt es noch keine endgültige Struktur für das Challenge Match I Turnier, aber die Grundstruktur steht schon mal, sodass ihr euch entsprechend vorbereiten könnt.

 

Wie auch schon vor der letzten Saison werden die Challenge Matches das System der Double Elimination verfolgen, sodass kein Team aufgrund eines schlechten Matchups direkt aus dem Turnier fliegen kann. Zusätzlich wird es für die Challenge Match Turnierphasen wieder Google Tabellen geben, damit die Spielpläne und -ergebnisse von allen live nachverfolgt werden können.

 

Bitte beachtet zusätzlich noch, dass sich alle Pläne potenziell ändern können, wenn sich einzelne Teams auflösen.

 

Ligenstruktur

Die grundlegende Strukturen der Ligen 1-3 der ProLeague bleiben erhalten. Nach aktueller Planung wird es nur noch eine League FOUR mit 24 Mannschaften geben, aber das kann sich in Abhängigkeit von der Anzahl an Neubewerbern immer noch ändern.

 

Liga League ONE League TWO A League TWO B League THREE A League THREE B League FOUR
Anzahl Teams 24 24 24 24 24 24

 

Wer landet wo?

Ihr fragt euch, was euer Verein zwischen den Saisons so macht und wo es in der nächsten Saison hingeht? Dann haben wir hier die Antwort für euch (klickt auf das Bild für eine größere Version):

 

 

Damit bleiben jetzt nur die Erklärungen, wie die Abstiegsrelegation, die Aufstiegsrelegation und die Challenge Matches so aussehen.

 

Abstiegsrelegation League TWO

Auf den Plätzen für die Abstiegsrelegation für League TWO stehen DMK-CR3W, Outlaws und Nankatsu FC. In der Abstiegsrelegation L2 treten diese drei Teams in einem Ligaformat (vgl. §8.3.1 der Regeln) gegeneinander an:

  1. Outlaws vs. Nankatsu FC
  2. DMK-CR3W vs. Outlaws
  3. DMK-CR3W vs. Nankatsu FC
  4. Nankatsu FC vs. Outlaws
  5. Outlaws vs. DMK-CR3W
  6. Nankatsu FC vs. DMK-CR3W

Die beiden stärkeren Teams (es gelten die üblichen Vergleichsregularien des Ligaformats: vgl. §8.3.2 und §8.3.3 der Regeln) landen in League TWO und das schwächste Team in League THREE. Falls nach diesen Partien kein eindeutiges schwächstes Team bestimmt werden kann, finden im Anschluss ein oder mehrere Entscheidungsspiele statt (das würde an dem Abend der Abstiegsrelegation durch die Ligaleitung koordiniert).

 

Aufstiegsrelegation League THREE

Die beiden Drittplatzierten von League THREE A und League THREE B, Rote Teufel eClub und SpVgg Uhleisch, gehen in die Aufstiegsrelegation der League THREE. Dies wird ein klassisches Hin- und Rückspiel werden.

  1. Rotel Teufel eClub vs. SpVgg Uhleisch
  2. SpVgg Uhleisch vs. Rote Teufel eClub

Das Team, welches nach den beiden Partien über 90 Minuten zuzüglich Nachspielzeit (KEINE VERLÄNGERUNG BEI UNENTSCHIEDEN) mehr Tore geschossen hat, ergattert einen Platz im Challenge Match III und wird damit am Ende entweder in League TWO oder in League ONE starten. Der Verlierer bekommt einen direkten Startplatz in League TWO. Sollte es nach den beiden absoliverten Partien kein Team geben, welches mehr Tore erzielt hat, wird ein drittes Spiel die Entscheidung bringen. Dieses potenzielle dritte Spiel geht notfalls in die Verlängerung oder ins Elfmeterschießen.

 

Challenge Match I

Diesmal wird die erste Phase der Challenge Matches Challenge Match I heißen. Es wurde sich dazu entschieden, hier nicht nur die Neubewerber reinzuwerfen, sondern auch die Plätze 4-6 der League FOUR B und Plätze 5-7 der League FOUR A (durch die Auflösung von dem Drittplatzierten der League FOUR A rückt da alles eins weiter) mit einzubeziehen:

  • MGTVeSports
  • Kastel Esports
  • BSC Union Solingen eSports
  • Selecao United
  • Esports Koblenz
  • Rising Phoenix FC

Nach dem aktuellen Bewerberstand geht die ProLeague davon aus, dass das CM I mit 48 Teams, davon 7 Freilose stattfinden wird. Damit es hier nicht direkt in den ersten Partien zum Aufeinandertreffen von soweit wie möglich objektiv betrachtet starken Teams kommt, wird die ProLeague-Administration im Vorfeld eine Setzliste für diese CM-Phase erarbeiten. Anhand der Setzliste wird das Aufeinandertreffen von starken Teams in den ersten beiden Partien weitestmöglich vermieden. Das Nutzen einer Setzliste wurde bereits erfolgreich in Challenge-Matches zum Start von Crossplay bzw. EAFC 24 umgesetzt.

 

Das Challenge Match I besteht aus drei Partien, nach denen die Top 23 Teams der Gruppe feststehen, die in CM II weiterspielen werden am gleichen Abend. In den nachfolgenden Gruppenspielen werden in den Gruppen jeweils das schwächste Team bestimmt und diese spielen gegen einander aus, wer in League FOUR startet und wer auf die Nachrückerliste kommt. Nachfolgend eine kleine Darstellung der Partien (welches Team gegen welches Team spielt, ist noch offen und wird am Turniertag ausgelost durch die ProLeague Administration, Hellorange markiert Wartezeit):

 

 

Wohin gehen die Teilnehmer vom CM I?

  • Die 23 besten Teams gehen weiter zum Challenge Match II.
  • Die 10 schwächsten Bewerberteams kommen auf die Nachrückerliste.
  • Die 8 übrigen Teams werden in der Saison 32 dann in League FOUR starten.

Falls eines der oben genannten League FOUR Teams sich für CM II qualifiziert, dann erhalten sie einen direkte League THREE Startplatz und werden im CM II durch Freilose ersetzt.

 

Challenge Match II

Die zweite Phase der Challenge Matches heißt Challenge Match II und neben den 22 Top-Teams von Challenge Match I besteht sie zusätzlich aus den drei bestplatzierten Mannschaften von League FOUR A und League FOUR B:

  • OnFire eSport
  • reUnited
  • Pineapps Esport
  • MockiArmy
  • REVENITE
  • FC Pokalklauer

Zusätzlich wird es noch vier Freilose geben, damit das Turnier mit 32 Mannschaften stattfinden kann. Der Turnierbaum ist einfacher gehalten als der von Challenge Match I, da es lediglich einen Sonderfall gibt:

 

Sollten sich unter den 22 Top-Teams von Challenge Match I folgende Teams der abgelaufenen League FOUR Saison befinden:

  • Plätze 4-6 der League FOUR B und
  • Plätze 5-7 der League FOUR A (durch die Auflösung von dem Drittplatzierten der League FOUR A rückt da alles eins weiter)

erhalten diese Teams in der Challene Match II Phase automatisch Niederlagen. Grund hierfür ist, dass diese Teams aus den ehemaligen League FOUR A und B nicht die gleichen Möglichkeiten (in der Theorie möglicher Aufstieg in League ONE) wie die jeweils drei besser platzierten Teams der ehemaligen League FOUR A und B erhalten sollen. Gelingt diesen sechs Teams also das Überstehen des Challenge Match I, erhalten sie einen garantierten Startplatz in League THREE.

 

Partie 1 Partie 2 Partie 3 Partie 4 Partie 5 Partie 6
OnFire eSport Sieger oben 1        
reUnited Sieger oben 2        
Pineapps Esport Sieger oben 3        
MockiArmy Sieger oben 4        
REVENITE Sieger oben 5        
FC Pokalklauer Sieger oben 6        
CM I 1 Sieger oben 7        
CM I 2 Sieger oben 8        
CM I 3 Sieger oben 9        
CM I 4 Sieger oben 10        
CM I 5 Sieger oben 11        
CM I 6 Sieger oben 12        
CM I 7 Sieger oben 13        
CM I 8 Sieger oben 14        
CM I 9 Sieger oben 15        
CM I 10 Sieger oben 16        
CM I 11 Verlierer oben 1 Verlierer oben 1 Sieger unten 1 Verlierer unten 1 Sieger unten 1
CM I 12 Verlierer oben 2 Verlierer oben 2 Sieger unten 2 Verlierer unten 2 Sieger unten 2
CM I 13 Verlierer oben 3 Verlierer oben 3 Sieger unten 3 Verlierer unten 3  
CM I 14 Verlierer oben 4 Verlierer oben 4 Sieger unten 4 Verlierer unten 4  
CM I 15 Verlierer oben 5 Verlierer oben 5 Sieger unten 5    
CM I 16 Verlierer oben 6 Verlierer oben 6 Sieger unten 6    
CM I 17 Verlierer oben 7 Verlierer oben 7 Sieger unten 7    
CM I 18 Verlierer oben 8 Verlierer oben 8 Sieger unten 8    
CM I 19 Verlierer oben 9 Sieger unten 1      
CM I 20 Verlierer oben 10 Sieger unten 2      
CM I 21 Verlierer oben 11 Sieger unten 3      
CM I 22 Verlierer oben 12 Sieger unten 4      
Freilos Freilos Sieger unten 5      
Freilos Freilos Sieger unten 6      
Freilos Freilos Sieger unten 7      
Freilos Freilos Sieger unten 8      

 

Wohin gehen die Teilnehmer von Challenge Match II?

  • Die 13 besten Teams gehen weiter zum Challenge Match III.
  • Die restlichen 15 Teams werden in Saison 32 in League THREE starten.

 

Challenge Match III

Die dritten Phase heißt (konnte man es ahnen?) Challenge Match III. Dort nehmen die 13 Top-Teams von Challenge Match II, jeweils die beiden bestplatzierten Teams von League THREE A und League THREE B, das Siegerteam der Aufstiegsrelegation League THREE und zusätzlich 14 Freilose teil, damit am Ende ein weiteres auf 32 Teams ausgelegtes Turnier gespielt werden kann.

  • VfB Stuttgart eSports
  • TrueFootball
  • Stuttgarter Kickers E-Sports
  • SV Eiche Reichenbrand eSports
  • Entweder Rote Teufel eClub oder SpVgg Uhleisch

Auch das Challenge Match III besteht mehreren Anteilen. Zu Beginn werden zwei Partien gespielt und nur die Teams mit zwei Niederlagen fliegen raus aus dem Turnier. Danach werden drei Dreiergruppen gebildet und jeweils die Sieger werden mit den fünf Doppelsiegern zusammengelegt in ein Single Elimination, in der die zwei Gewinner des Turniers bestimmt werden. Das Turnier hat den folgenden Ablauf (Hellorange markiert Wartezeit):

 

 

 

 

Wohin gehen die Teilnehmer von Challenge Match III?

  • Die zwei besten Teams werden in Saison 32 in League ONE starten.
  • Die restlichen 16 Teams werden in Saison 32 in League TWO starten.

 

Zeitplan

Damit bleibt als einziges offenes Thema nur noch der Zeitplan. Dieser ist recht knackig, da nach Ende der Bewerberphase genug Zeit sein muss, damit sich Teams auf die Challenge Matches vorbereiten können und gleichzeitig das Osterwochenende in der Saisonpause liegt. Damit hat sich die ProLeague für den folgenden Ablauf entschieden:

  • Sonntag, 24.03.: Abstiegsrelegation League TWO
  • Sonntag, 24.03.: Aufstiegsrelegation League THREE
  • Sonntag, 24.03.: Challenge Match I
  • Sonntag, 24.03.: Challenge Match II
  • Sonntag, 07.04.: Challenge Match III
  • Sonntag, 14.04.: Start Saison 32

Ja, ihr lest richtig, vier der fünf Spielsysteme finden an einem Abend statt. Dies ist möglich, da es einerseits keinerlei Überschneidungen zwischen den Relegationen und den ersten beiden Challenge Matches gibt und gleichzeitig das Challenge Match II direkt im Anschluss an Partie 3 von Challenge Match I starten kann, unabhängig von den Bonusturnieren. Die genauen Spielzeiten an den Tagen werden noch durch die ProLeague Administration bekannt gegeben. Das erste Spiel eines jeden Tages ist für 20:00 Uhr terminiert. Im Vorfeld findet die Auslosung statt und es bietet sich den Teams die Zeit für Rückfragen.

 

Update 19.03.

Zusätzlich zum Ende der Bewerbungsphase gab es noch ein paar Auflösungen, sodass sich Änderungen an den Challenge Matches ergeben haben, primär bei CM I und CM III. Oben wurden die entsprechenden Änderungen eingetragen.


  • 22 Kommentare
  • 14.03.2024 um 10:00


Bild
Fredchen777 23.03.2024 um 13:41
Naja, wenn es viele Luecken in der dritten Liga gibt ist es meiner Meinung nach fair, zu pruefen, ob diese durch neue oder Viertligisten zu fuellen sind. Wir reden dabei ja davon, dass sich die Plaetze 4-6 ggf fuer die dritte Liga qualifizieren und nicht, dass sie auch nach L2 oder L1 gehen koennten.
Bild
raZ0r 20.03.2024 um 13:43
Du meinst also, so wie aktuell in den League FOURs Fredchen? Wer sich nicht aufloest, darf Aufstiegsspiele bestreiten, ums mal populistisch zu uebertreiben :)
Bild
Fredchen777 19.03.2024 um 19:00
Andererseits wuerde ich zu bedenken geben, dass die Saison an sich an Wert verliert, wenn zu viele Teams regelmaessig in die CM gehen duerfen. Wenn jetzt im Extremfall die Top 8 CM spielen und die unteren 8 sich aufloesen, dann geht es ja nur noch darum, nicht im Mittelfeld zu landen. Aufstieg etc belohnt weniger Potenzial und mehr Leistung.
Bild
Sonax 19.03.2024 um 18:43
Sehr guter Absatz genau das meine ich ungefaehr auch so.. und wenn es zb auch CM in L2 gibt sind vlt auch L1 Spieler gewillt in diesen Teams zu Spielen und nicht wie jedes Jahr sich Neuerungen und nach der halben Saison sich aufzulösen. Und man muss trotzdem erstmal in L2 sich durchsetzten um Aufzusteigen.. und das System könnte man noch andern da es noch nicht losgegangen ist! Ich würde es den Teams der L2 die fast aufgestiegen sind wünschen das sie auch die Chance bekommen um doch noch in L1 aufzusteigen!
Bild
raZ0r 19.03.2024 um 13:58
Alternativ koennte man, anstatt, wie ich zuvor schrieb, CM Plaetze in die League TWO zu integrieren, die CM Plaetze der unteren Ligen reduzieren. Das wuerde auch den späteren Turnierverlauf verkürzen. Was ich damit meine wuerde wie folgt aussehen: League TWOs - 4 Direkt / 2 Relegation; League THREEs - 4 CM / 2 Relegation, League FOURs - 2 CM / 2 Direkt / 2 Relegation. Dass es kommende Saison nur eine League FOUR geben wird und sowohl der Artikel als auch diese Diskussion zu spaet kommt, um die Planung für diese CMs noch zu aendern, ist mir dabei bekannt.
Bild
raZ0r 19.03.2024 um 13:45
Den "Gegnern" des aktuellen Systems geht es, wie ich glaube, ja nur darum, eine sportliche Loesung zu finden, die allen Ligen moeglochst die gleichen Chancen einraeumt, sich fuer das Oberhaus qualifizieren zu koennen. Damit einhergehend waere ein sportliches Etablieren und gesundes Wachstum ueber einen angemessenen Zeitraum hinweg eher von Vorteil, als ein kurzer Peak mit anschlieszendem Frustleave. Ich dachte halt, die vor der Season 31 ausgetragenen Turniere dienten dazu, alle Teams ihrer individuellen Stärke nach in die verschiedenen Ligen zu ranken. Das wird mMn mit 12 potenziellen Aufsteigern aus der League FOUR ad absurdum geführt.
Bild
raZ0r 19.03.2024 um 13:16
Was das zur Diskussion beitragen soll, dass ein Team mehrheitlich aus PC-Spielern oder Konsoleros besteht, erschlieszt sich mir nicht, zumal sich einige Teams bereits aus Spielern mehrerer Plattformen zusammensetzen. Zu den Aufloesungen zum Ende der letzten Saison: League ONE - 1 Bestand / 6 Neu; League TWO - 2 Bestand / 7 Neu; League THREE - 3 Bestand / 6 Neu; League FOUR - 0 Bestand / 18 Neu, wobei ich in meiner Aufschluesselung nur davon ausgegangen bin, welches Team zuvor (ohne laengere Pause) schonmal in der ProLeague PC gespielt hat. Und, dass Velocity als Core Gaming 2.0 darauf bedacht ist, sich schnell moeglichst weit nach oben zu spielen, verstehe ich auch voll und ganz. Wenn man in den CM ausrutscht, ist es natuerlich von Vorteil, in der League FOUR so viele Aufstiegsplaetze wie moeglich zu haben. Das werfe ich euch auch ueberhaupt nicht vor. Im naechsten Post gehe ich aber wieder zurueck zum eigentlichen Kernthema.
Bild
SpiRiT 18.03.2024 um 20:13
@GBTV dir ist schon aufgefallen das der Grossteil der Auflösungen Konsolen Teams waren oder? Nach der Zusammenlegung von PC und Konsole war das schon so in der Art zu erwarten. Die meisten PC Teams die sich aufgelöst haben waren mehrere Saisons aktiv. Das mit maximal in Liga 2 hochspielen durch CMs, hoert sich allerdings auch gut an, da stimme ich zu. Es bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass es jede Saison immer wieder die gleichen Diskussionen geben wird, weil man es nun mal nicht allen Recht machen kann.
Bild
GBTV 18.03.2024 um 13:56
Neues Team = Unten anfangen,dann ist es halt ne season wo nen mega team mit bei ist,verhindert aber das sich jede season Liga 1 Teams ( die sich neugeruendet haben,weils ja scheinbar vorher schon nicht lief #nohate ) sofort wieder in Liga 1 sehen und selbst dort ne hucke bekommen und sich dann aufloesen,Maximal sollte CM für liga 2 erspielbar sein,dann sieht man ob diese sich auch dort durchsetzen und nicht aufloesen,siehe letzte season wieviele aufloesungen es waren,dass macht den reiz und den spielspaß kaputt wenn nur ne halbe season im endeffekt gespielt wird,zumal CM matches , !!! finde ich !!! nur dan teams erteilt werden sollte,die schon mehr als eine season durchgehalten haben und sich nicht direkt wieder aufloesen
Bild
SpiRiT 17.03.2024 um 16:38
Dann versetzt euch doch mal in die Lage von Teams die es normalerweise in die Top 3 einer Liga schaffen wuerden, z.B in Liga 4 jetzt und dort fangen Teams an mit Spielern die Liga 2 oder 1 Niveau haben. Den "etablierten" Teams wir so jede Saison also die Top 3 verwehrt und bekommen gleichzeitig noch die hucke voll. Da verliert doch jeder den Spaß daran ueberhaupt noch Liga zu spielen, wenn man nie die Chance hat ueber den normalen weg aufzusteigen. Deswegen sind doch Teams in den unteren Ligen jetzt auch mit in den CMs um diese Chance zu bekommen. Das Thema mit Liga 2 und CMs sehe ich so. Wenn du in Liga 2 wirklich sportlich nicht in Liga 1 aufsteigen kannst "ohne CMs" dann gehoert man auch nicht in Liga 1. Die staerke von Liga 1 und 2 ist nochmal ein deutlicher Unterschied und man würde dort oft auch nur auf die Nase bekommen. Spieler verlieren die Lust, verlassen den Club, man bekommt keine neuen guten nach, weil man mit dem Abstieg kaempft und der Club loest sich auf. Wenn uns die vergangen 10 Jahre etwas gelehrt haben, dann genau das. Das System wie es jetzt ist, ist das fairste, das ich bisher gesehen habe und Hut ab dafür sich das ganze so auszudenken.
Bild
Sonax 16.03.2024 um 20:08
Richtig Razor. Jetzt mal ganz ehrlich wie oft ist es drn das regelmäßig die gleichen Leute einen neuen Verein gründen dann schnell in L1 durch die CM kommen und lösen sich nach einer Saison wieder auf. Würde es nicht mehr machen die CM mit neugegründete Teams! Sollen sich erstmal beweisen und wie im echten Fussball von unten nach oben sich kämpfen. Vlt kann man dadurch auch diese ganzen rwgelmäßige Neugtünden reduzieren. Und die Spieler dazu bringen vlt sich einen etablierten Verein anzuschließen und so die Qualität steigern des Vereins. Und wen es CM geben soll dann nur evtl Liga bezogen zb Platz 4-7 und der Sieger steigt 1 Liga auf. Wie gesagt Neugründung muss von unten anfangen. Kann man auch Zeit sparen und nicht 5 Wochen Saison Pause machen.
Bild
raZ0r 16.03.2024 um 10:58
Das stimmt so nicht ganz Jonny, da sehr wohl, wie im Artikel beschrieben, der Viertplatzierte der League FOUR A, aufgrund der Aufloesung des Dritten, die Moeglichkeit hat, in der League ONE anzutreten, und zwar, indem er alle Runden der CM erfolgreich uebersteht. Was dieser allerdings nicht zu tun braucht, ist gegen ein erfolgreiches, aber evtl unglueckliches Team, wie RW Erfurt anzutreten. Also, inwiefern waere beispielsweise Pineapps Esport (aufgrund der Aufloesung der Mystic Pharaons) eher dazu berechtigt, sich einen League ONE Startplatz zu sichern, als ein Team, welches bis zwei Wochenenden vor Saisonfinale unentwegt auf dem ersten Rang ihrer Liga stand. Ich weiß, es geht um die Durchlaessigkeit und darum, dass fuer ihre Liga zu starke Teams schneller in obere Ligen vordringen sollen, aber bitte vergesst bei der so viel erwaehnten und hochgepriesenen Durchlaessigkeit nicht die League TWO, welche fuer mein Empfinden am ehesten ein Anrecht auf League ONE Plaetze haben sollte.
Bild
JonnyEsbeck 15.03.2024 um 21:30
Schreibe dazu im Forum später ausführlich was, Aber kurz hier: Wie im Artikel erläutert, haben die League FOUR 4-6 platzierten Teams NICHT die Möglichkeit höher als L3 zu erreichen. Sie haben damit auch keine höheren Anrechte als die Teams aus L3 oder L2.
Bild
raZ0r 15.03.2024 um 09:01
Evtl koennte man am mit den CM III besetzten Sonntag, 07.04., die daraus resultierenden Gewinner gegen eine Auswahl an League TWO Teams antreten lassen, sodass sich etablierte Groeszen, wie Loyalty, St. Pauli oder RW Erfurt ebenfalls beweisen duerfen.
Bild
raZ0r 15.03.2024 um 08:55
Sehe das genauso, wie ein Groszteil meiner Vorredner. Mir erschlieszt sich nicht, wieso beispielsweise der Viertplatzierte der abgelaufenen League FOUR A ein hoeheres Anrecht auf einen Startplatz in der League ONE haben sollte, als zB der Vierte der League TWO A. Zudem sehe ich den sportlichen Mehrwert nicht, da meiner Meinung nach keines der Teams aus den unteren Ligen ein staerkeres Team als zB Loyalty stellen kann, welche hier unter anderem mies uebergangen werden...
Bild
DerStr1ker 14.03.2024 um 23:21
Gut das ein Platz 6 Liga 4 mehr wert ist, als ein Platz 5 in der Liga 3. Es wird einfach Liga 2 respektive Liga 3 völlig übergangen, aber Hauptsache Liga 4 darf spielen.
Bild
wurstoderwas 14.03.2024 um 18:57
Für mich persönlich bleibt diese Regelung der größte Mist, Teams die sich neu gründen bekommen einfach direkt die Chance höher zu spielen und Mannschaften die vlt in Liga 2/3 Platz 4-5 belegen bekommen ein feuchten Hände druck obwohl es so viele Austeiger in Liga 1 und 2 gibt...
Bild
Formkiller 14.03.2024 um 18:39
Das ist mal eine sinnige und durchdachte Variante. Letzte Saison hab ich noch viel zu kritisieren gehabt. Diese Season ists besser. Einzigen zwei Punkte die ich noch anmerken moechte ist zum einen das zeitliche; durch den wahrscheinlich sehr gedrueckten Spielplan, der sowieso mit Verzoegerungen einher geht werden die CM II Matches schon befuerchte ich so brutal spaet werden, dass ich nicht mehr meine Topelf auf den Platz bringen kann. Und zum anderen wuerde ich mir wuenschen, dass die Neulinge bzw Bewerber im Gegensatz zum letzten Jahr zumindest grob geprueft werden wuerden. Moechte nur ungern wieder eine Season in Liga 4 sehen mit 15 Aufloesern. Das macht sportlich fuer die Truppen auch keinen Spass.
Bild
JonnyEsbeck 14.03.2024 um 18:33
@Sonax Was genau meinst du mit "macht null Sinn das zb ein L3 Team was vlt gerade so die Liga geschafft hat jetzt die Chance hat in L1 zu kommen und ein L2 Team was knapp den Aufstieg verpasst hat darf nicht aufsteigen" ?
Bild
JonnyEsbeck 14.03.2024 um 18:31
@AL3X09 Ich kann die Kritik bzw. deine Meinung dazu verstehen. Diese Ansicht ist auch vollkommen verständlich. Das in der Theorie auch Neubewerber, L4 oder L3 Teams in L1 aufsteigen können, ist darin begründet, dass der Spielspaß für die Teams in den L4 oder L3 auf der Strecke bleibt wenn, qualitativ sehr starke Teams dauerhaft die unteren Ligen "zerschießen" (weil sie dort anfangen "müssen"). Um das zu vermeiden führen wir seit einiger Zeit die Challenge-Matches durch..
Bild
Sonax 14.03.2024 um 16:48
Wer sich neu Gruendet sollte in L4 anfangen dann sieht man ob sie zusammen bleiben.. das ewige auflösen und wieder neu gründen schlimm. Und ich gebe dir recht Alex macht null Sinn das zb ein L3 Team was vlt gerade so die Liga geschafft hat jetzt die Chance hat in L1 zu kommen und ein L2 Team was knapp den Aufstieg verpasst hat darf nicht aufsteigen. durch soviee L1 Auflösung sollte sich die Aufteigerzahl erhoehen. Naja es ist halt so.. 14.4 erst dadurch die neue Saison.. Bin gespannt auf die neue Saison..😁
Bild
AL3X09 14.03.2024 um 15:20
Es bleibt einfach unverständlich warum Teams aus niedrigeren Ligen die Möglichkeit bekommen in Liga 1 aufzusteigen und Liga 2 Teams (Platz 4-X) nicht...
Kontakte
Alle User (20 online)