Newsbild
S21: Check-In | Mid-Season | League TWO
Veröffentlicht am 13.Aug.2020 - League News PC von Fertog - 1239 mal gelesen

Die Hinrunde ist vorbei und damit ist es mehr als überfällig, einen Blick in die League TWO zu werfen und zu gucken, wie sich die Teams in der ersten Saisonhälfte so geschlagen haben.

Hier also mein Revue der Hinrunde. Natürlich versuche ich hier wieder zu prognostizieren, wie es am Ende der Saison aussieht. Dabei ist aber wichtig: Nehmt das bitte mit Humor!

Nun aber viel Spaß dabei.

 


 

 VOLT -  Defense wins championships?

Im Englischen gibt es das Sprichwort “Offense wins games, (but) defense wins championships” und dieses Sprichwort passt bei VOLT wie die Faust aufs Auge. Mit nur fünf Gegentoren stellen sie die beste League TWO-Defensive und hinter Knallgas (Vier Gegentore) die zweitbeste der gesamten deutschen ProLeague Community. In welch' guter Form VOLT gerade ist, zeigt auch der erste HOF Sieg der Vereinsgeschichte - und dieser zeigt ebenso, wie stabil die Defensive um Abwehrchef Zenobio steht. Denn während der KO-Phase der HOF kassierten sie nur drei Gegentore. Und das gegen Teams wie Unleashed United, Never Enough und der amtierende League ONE-Meister Equality 05. Kurz um: Die Defensive steht! Doch die Offensive scheint da mehr Probleme zu machen, denn mit nur 22 geschossen Toren stellt man nur die siebtstärkste Offensive der League TWO. Doch momentan scheint das Konzept sehr gut aufzugehen. Denn sie sind das einzige Team der deutschen ProLeague Community, das noch ungeschlagen in der Liga ist. Acht Siege mit nur einem Tor Vorsprung zeigt auf, dass sie es nach Führung verstehen, den Sieg zu verwalten und die 3 Punkte einzufahren. Wenn sie ihr Konzept (zur Not auch mit langen Bällen^^) weiterhin so erfolgreich durchbringen können, sehe ich für VOLT nur den Aufstieg als Ziel. Mit 10 Punkten Vorsprung sollten sie sich den, auch aufgrund der starken Defensive, nicht mehr nehmen lassen. Ob es für den Platz an der Sonne reicht (4 Punkte Vorsprung) hängt davon ab, ob auch die Offensive gut knipst, gerade auch gegen die Topteams.

 

 Unleashed United - Der überraschende Erfolg?

Bisher kann man Topscorer Joghurtinho vorwerfen, dass er es nur in den unteren Ligen "kann". Denn lediglich 22 Spiele absolvierte er in der belle etage der ProLeague und konnte in diesen nur neun Tore erzielen. Eine deutlich niedrige Torquote als in den anderen Ligen. Das möchten er und sein Klub Unleashed United jetzt aber anscheinend ändern. Und das, wie man aus internen Kreisen hört, etwas überraschend. Nachdem sie in der letzten Saison als Nummer 3 der League THREE aufgestiegen sind, setzte man sich als Ziel die Etablierung in der League TWO. Doch nun läuft es deutlich besser als gedacht. Das könnte auch mit der Verpflichtung von PrinzMuhKuh, der nach seiner kurzen Zeit bei NYCE nun bei UU auf Torejagd geht und mit seinem Sturmpartner Joghurtinho das torgefährlichste Torduo der League TWO bildet. Denn sie stellen hinter LUXON Gaming die zweitbeste Offensive, aber auch hinter VOLT die zweitbeste Defensive. Hinten wie vorne Platz zwei klingt nach einem zweiten Platz am Ende der Saison oder? Das ist zumindest meine Einschätzung. Sie müssen aber eher nach hinten gucken als nach vorne, denn mit nur einem Punkt Abstand lauert LUXON Gaming nur auf einen Patzer.

 

 LUXON Gaming - Keine Leistung gegen Top-Teams?

LUXON GAMING steht eigentlich in der Liga sehr gut da. Es könnte aber noch besser sein, wären da nicht die ganzen Niederlagen gegen die anderen Top-Teams. Zeigt sich in diesen Spielen vielleicht, dass LUXON Gaming noch nicht hundertprozentig bereit für den Aufstieg in die League ONE ist? Fakt ist aber: Gegen die Top-Five der League TWO konnten sie in vier Spielen nur sieben Punkte holen. Keine schreckliche Quote, dennoch etwas worauf man blicken muss, wenn es um den Aufstieg in die League ONE geht. Dennoch stellt man mit 41 Toren die beste Offensive und mit 16 Gegentoren die fünftbeste Defensive. Wenn LUXON Gaming weiterhin gegen Teams aus den nicht Top-FIVE weiterhin so konstant punktet (nur eine Niederlage, sonst alle Spiele gewonnen) und sie gegen die Topteams noch eine Schippe drauflegen steht dem Aufstieg absolut nichts im Wege.

 

 Provo Giants - Patzer versauen den Erfolg!

Die drittbeste Defensive klingt erst einmal nicht schlecht, doch wie auch Tabellenführer VOLT, ist die Offensive das Problem beim League ONE-Absteiger Provo Giants. Mit 26 Toren sollte das aber kein zu großes Problem sein, wären da nicht die ganzen Patzer gegen “kleinere” Teams. Denn sie holten nur einen Punkt gegen die Abstiegskandidaten Team LEISURE und FC Pokalklauer. Sollten sie aber auch gegen diese Team noch konstanter punkten, könnte sogar der Aufstieg möglich sein. Sie müssen dann aber vor allem den Top3 Punkte in direkten Duellen klauen. Wenn sie das schaffen, können sie noch auf einen Aufstiegsplatz hüpfen. 

 

 Back 2 Roots - Die Könige der Unentschieden

Der schlechte Saisonstart war fatal für die direkten Wiederaufstiegshoffnungen von Back 2 Roots. Langsam fangen sich aber die ehemaligen Schildkröten wieder. So sind sie seit drei Spielen ungeschlagen und zeigten sich gerade gegen Oldschool United (0:3) und Pro Gloria et Patria (0:5) in Torlaune. Etwas was man ihnen auf jeden Fall vorwerfen kann, sind die vielen Unentschieden. Sie stellen mit 6 Punkteteilungen die meisten der deutschen ProLeagueszene. Gerade die zwei Unentschieden gegen die Abstiegskandidaten Team LEISURE und FC Pokalklauer, die auch schon Provo Giants Punkte klauen konnten, werden sie nun ärgern. Die anderen Spiele in denen man die Punkte teilen musste, waren alle, außer gegen NYCE gegen Teams aus den Top3. Wenn Back 2 Roots diese Unentschieden noch in Siege umwandeln können, können sie oben anklopfen. Wenn sie aber die Form aus der HOF bestätigen, in der sie in der Gruppenphase nur einen knappen Sieg gegen den FC Pokalklauer holten, werden sich gen Saisonende nur mit einem Mittelfeldplatz begnügen müssen.

 

Pro Gloria et Patria - Die Sünder

Wenn man Pro Gloria et Patria nach der Hinrunde einen sechsten Platz geboten hätte, hätten sie den vermutlich sofort unterschrieben. Letzte Saison mit Platz 8, dürften sie angesichts der deutlich gestiegenen Qualität der League TWO nicht unzufrieden mit ihrer jetzigen Tabellensituation sein. Lediglich die letzten zwei Spiele geben ein Grund zu hinterfragen, ob sie bisher lediglich über ihren Möglichkeiten gespielt haben? Man musste gegen LUXON Gaming (0:5) und Back 2 Roots (1:5) zwei sehr herbe Klatschen hinnehmen. Diese zwei Ausrutscher gegen die Top-Teams der League TWO werden sie verkraftet haben. Auch während der HOF zeigten sie ihre Qualität und konnten sich einen Platz im oberen Tabellenbaum sichern, bevor PGP sich gegen RoXoR eSports im Achtelfinale geschlagen geben mussten. Was bei der HOF keine Rolle gespielt hat (Was für eine Überleitung^^) könnte in der Liga sehr wohl noch zu einem Problem werden: Pro Gloria et Patria stellt mit gleich drei Spielern in der Sünderliste, neben PvG, die meisten. PerryCox (3), Alejandro (2) und MarvX (2) müssen allesamt aufpassen, das sie in der Rückrunde nicht noch gelbe Karten kassieren und somit möglicherweise gelbgesperrt auf der Tribüne zum Zuschauen gezwungen werden. Pro Gloria et Patria wird absolut nichts mit dem Abstiegskampf mehr zu tun haben. Am Ende wie vermutlich ein Mittelfeldplatz herausspringen, über den sie vermutlich, wie oben schon erwähnt, aber sehr zufrieden sein können.

 

 NYCE - Zu schwach gegen “schlechte” Teams?

Nach dem Abstieg letzte Saison, hatte man sich bei NYCE bestimmt andere Ziele gesetzt, als man bisher erreichen konnte. Nach 15 Spielen steht man auf einem absoluten Mittelfeldplatz. Die Defensive ist gut und die Offensive auch. Warum reicht es also nicht zu mehr? Der Hauptgrund dafür sind die Patzer gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel. So mussten sie sich gegen Seahawks Gaming (1:0) und BLUEJAYS (1:2) geschlagen geben. Das sich NYCE gegen Topteams wiederum stärker zeigt, ist ein Indiz dafür, dass es NYCE eindeutig eher liegt, wenn sie zumindest nicht über das gesamte Spiel “das Spiel machen müssen”. Ein weiterer Punkt für die Inkonstanz bei NYCE könnten die vielen Transfers sein. So haben sie schon nach Beendigung der Hinrunde 7 von 8 möglichen Transferoptionen gezogen. Wenn sie diese Patzer gegen “schlechte” Teams vermeiden können, können sie sich etwas nach oben verbessern. Doch aufgrund der eher mäßigen Hinrunde wird es für den Aufstiegskampf nicht mehr reichen.

 

Seahawks Gaming - Ein gutes Kollektiv?

Nach der Auflösung von UFF Project durfte Seahawks Gaming in die Challenge Matches. Dort besiegten sie die Zweitvertretung von DeathRowArmy und haben sich so also das Recht in der League TWO spielen zu dürfen erarbeitet. Sie konnten sich in der Hinrunde bereits ein gutes Polster auf die Abstiegsränge erarbeiten. Dabei sticht vor allem das Kollektive heraus. Snapstar schießt zwar vorne die meisten Tore und Kai2k macht über den rechten Flügel ordentlich Dampf, doch mehr von dieser mannschaftlichen Geschlossenheit zeugen die vielen unterschiedlich MVP dieser Saison. Bei Seahawks Gaming gibt es insgesamt 10 verschieden Spieler, die bereits einmal Spieler des Spiels wurden. Wenn Seahawks weiterhin so gut als Kollektiv spielt, ist der Klassenerhalt oder vielleicht sogar ein Mittelfeldplatz erreichbar. Falls sie jedoch diese Geschlossenheit verlieren sollten, müssen sie aufpassen nicht in eine Negativspirale zu geraten, der eventuell in einem Abstieg enden könnte.

 

 Team LEISURE - Die graue Maus der Liga

Team LEISURE stellt mit 5 Siegen, 5 Unentschieden und 5 Niederlagen eine sehr ausgeglichen Bilanz. 17 Tore und 20 Gegentore sind weder absolut gut noch absolut schlecht. Sie müssen aber auf jeden Fall noch nach unten blicken, haben aber mit 7 Punkten schon einen ordentlichen Vorsprung auf die roten Plätze. Die bisherige Saison von Team LEISURE ist also absolut grau. 16 eingesetzte Spieler in dieser League TWO-Saison zeugt von einem sehr breiten Kader. Könnte das irgendwann zum Problem werden? Dass Spieler, die wenig spielen, Stunk machen? Ich möchte hier keine Probleme herschreiben wo keine sind. Von daher bleibt es nur zu sagen, wie die Rückrunde für Team LEISURE verlaufen könnte: Meine Meinung nach absolut grau. Sie werden nicht mehr wirklich nach unten mit reingezogen, können sich aber auch nach oben nicht mehr verbessern.

 

 FC Pokalklauer - Knappe Niederlagen als Grund zur Hoffnung?

Ähnlich wie bei PGP dürfte der FCP sehr zufrieden sein, wenn man die Platzierung der letzten Saison wiederholen könnte. Und es sieht bisher auch gar nicht schlecht aus. Eines wird sie aber ärgern, denn sie könnten schon etwas besser dastehen und das sind die ganzen vielen knappen Niederlagen. Bei fünf ihrer bisher sieben Saisonniederlagen mussten sie sich mit nur einem Tor Unterschied geschlagen geben. Wenn sie diese Niederlagen noch vermeiden können, dann ist auch auf jeden Fall der Klassenerhalt, sogar ein Mittelfeldplatz drin. Wenn sie aber weiterhin so knapp verlieren, auch bei guter Leistung, müssen sie auf jeden Fall noch aufpassen ihr eigentlich bisher gutes Polster von 5 Punkten nicht mehr zu verspielen. 

 

 Oldschool United - Defensive & Offensive = schlecht vs. schlechter?

Als letzter Nachrücker durfte Oldschool United aus der League THREE in die League TWO aufsteigen. Der Saisonstart war verheißungsvoll und man dachte, der Klassenerhalt ist im Bereich des Möglichen, doch die letzten Wochen zeigten, dass das Team einfach nicht League TWO-tauglich ist. Mit nur 10 Toren stellt OSU mit Abstand die schlechteste Offensive. Und mit 41 Toren die absolut schlechteste Defensive. Also wo anfangen? Mehr auf hinten konzentrieren und vorne gar keine Tore mehr erzielen? Oder hinten mehr aufmachen um vorne mehr Tore zu erzielen? Beides eine ganz schlechte Idee. Es gilt also die Balance zu finden. Leider traue ich das dem langjährigen League THREE-Veteran nicht zu. Ich denke es wird weiterhin so schlecht weiter gehen und sie sich werden sang und klanglos nach ihrer ersten League TWO-Saison verabschieden müssen.

 

 BLUEJAYS - Torgefährlich aus der Defensive? 

Der ehemalige League TWO-Dino musste sich in Saison 19 entgültig aus der League TWO verabschieden, schaffte aber daraufhin den direkten Wiederaustieg. Nur um wieder abzusteigen? So sieht es momentan aus. Ihre Offensive kann mit den Teams LSR und FCP, die auf einem Nichtabstiegsplatz stehen, mithalten. Mit 34 Gegentoren kassiert man aber eindeutig zu viel. Das könnte aber auch daran liegen, dass BLUEJAYS in dieser Saison, wieder, mit Spielermangel zu kämpfen hat. In vielen Spielen in der Hinrunde konnte man keine 11 Spieler stellen und musste somit auch Bots “aufstellen”. Dadurch zeigt sich auch ein etwas kuriose Bild. Denn die in der Kaderliste eigentlich als Defensivspieler stehenden sind äußerst torgefährlich. So waren die Spieler -mire-, Hammertransfer Sulu und Fredchen777 an 6 der 17 Tore beteiligt. Zum einen zeigt, dass wie oben schon erwähnt der Spielermangel. -mire- erzielte seine Torbeteiligungen auf einer offensiveren Nicht-Stammpositon und zum anderen, dass ihre Defensiveleute einfach sehr torgefährlich sind. Dennoch wird es für BLUEJAYS nicht reichen und sie müssen nach dem erneuten Absteig in League THREE aufpassen, nicht endgültig zu einer Fahrstuhlmannschaft “ zu verkommen”.

 

 Kone-Gaming - Bringen Transfers die Wende?

In meiner Saisonvorschau habe ich Kone-Gaming als Absteiger getippt. Und bekam daraufhin von Raziel010 zu hören: “Über den Abstieg schon nach dem ersten Wochenende zu sprechen, ist ein wenig zu früh, aber man wird am Ende sehen, wo wir stehen fertog ;)” (Zitat). Und stand jetzt habe ich mit meiner Prognose vollkommen recht.

Bisher konnte sich Kone-Gaming 8 Punkte erkämpfen. Wobei “erkämpfen” da vielleicht ein schlechtes Wort ist, denn sie sind noch sieglos in dieser Saison. 6 Punkte davon rühren aus der Auflösung von FAL Classics her. Ihre bisherigen zwei selber erspielten Punkte haben sie gegen die direkten Konkurrenten FC Pokalklauer (1:1 im SdW) und BLUEJAYS (ebenfalls 1:1) geholt. Die restlichen Spiele gingen alle verloren. Einige dabei sehr knapp, andere dabei weniger knapp. Doch sie haben sie noch einmal verstärkt. In den letzten Tagen konnten zwei Spieler von einem weiteren Engagement im Kony-Park überzeugt werden. tippseN spielte nach seiner Zeit bei Kone-Gaming für FAL Classics und Play4Pleasure und DanieL machte ebenfalls einen Ausflug zu Play4Pleasure. Bleibt abzuwarten wie die Transfers eingeplant sind und wie sie einschlagen. Fakt ist auch: Kone-Gaming war in den letzten Saisons immer in der Rückrunde besser als in der Hinrunde. Letzte Saison standen sie sogar auf Platz 4 der Rückrundentabelle. 10 Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz werden aber zu viel sein. Trotz einer zu erwartenden Leistungssteigerung werden sie leider den ersten Abstieg der Vereinsgeschichte in Kauf nehmen müssen.

 

Die aktuelle Tabelle:

 

PL. VEREIN S G U V TORV. DIFF. PKT.
1 +1 VOLT 15 12 3 0 22:5 17 39
2 -1 Unleashed United 14 11 2 1 40:10 30 35
3 - LUXON Gaming 15 11 1 3 41:16 25 34
4 - Provo Giants 15 8 5 2 26:14 12 29
5 +5 Back 2 Roots 15 7 6 2 36:17 19 27
6 -1 Pro Gloria et Patria 15 8 1 6 23:22 1 25
7 - NYCE 15 7 2 6 28:15 13 23
8 +1 Seahawks Gaming 15 6 2 7 19:20 -1 20
9 +2 Team LEISURE 15 5 5 5 17:20 -3 20
10 -3 FC Pokalklauer 15 5 3 7 17:19 -2 18
11 -5 Oldschool United 15 4 1 10 10:41 -31 13
12 +2 BLUEJAYS 15 3 3 9 17:34 -17 12
13 - Kone-Gaming 15 2 2 11 15:31 -16 8
14 -2 FAL Classics 26 2 2 22 9:56 -47 8

 

Zum Schluss noch einmal der Disclaimer: Bitte nehmt meine Einschätzung/Bewertung/Prognose nicht zu ernst und lest das mit einem Augenzwinkern. Wenn ich euch zu hart bewertet habe, nehmt es als Ansporn mir das zu beweisen. 

 

Allen Teams sportlichen Erfolg, bleibt aber bitte fair ;-)


  • 7 Kommentare
  • 13.08.2020 um 10:00


Bild
Fredchen777 14.08.2020 um 16:26
@SpeZialist: Leider können wir euch zu diesem Zeitpunkt keinen Abstiegsplatz anbieten. :-P
Bild
SpeZialist 13.08.2020 um 22:10
Wen ihr jetzt wüsstest was unsere eigentliche Zielsetzung ist dann denkt ihr euch auch nur WTF.....
Bild
Neurofunk 13.08.2020 um 18:44
top geschrieben^^
Bild
MrBene05 13.08.2020 um 16:09
Volt holt sich locker den Titel, denke auch dann mit nur 1 bis 2 Niederlagen, wenn überhaupt! Sind sehr gut drauf die Jungs, auch wenn deren Offensive bisschen Ladehammung hat (zumindest in der Liga):
Bild
Lilena 13.08.2020 um 15:52
Super geschrieben Danke :-)
Bild
Joghurtinho 13.08.2020 um 15:10
Top geschrieben, wie man es von dir erwartet.
Bild
catWeazle 13.08.2020 um 15:09
klasse gemacht :) ich finds super
Kontakte
Alle User (24 online)